CROOZER – Vom Distributor zum Hersteller

Croozer Kid Einfach unterwegs

Mit der Vision, Fahrradanhänger könnten zukünftig eine ökonomische Lösung und Alternative zum Auto fahren sein, entsteht die Firma CROOZER GmbH und damit die gleichnamige Marke. Nachdem sie lange Zeit nur als Vertrieb von anderen Herstellern, wie Chariot, fungierte, erlangt sie mit der Herstellung von CROOZER-Anhängern schnell weltweiten Erfolg.

Über die CROOZER GmbH

1993 gründet Andreas Gehlen den ersten Versandhandel für Fahrradanhänger in Deutschland mit der Vision, Fahrradanhänger seien die ökologische Altarnative zum Auto. Mit rund 20 Herstellern im Sortiment vertreibt er die Produkte, woraufhin 1994 der Großhandel aufgenommen und die Zwei plus zwei Marketing GmbH eingetragen wird. Erst später kommt es zur Namensänderung CROOZER GmbH aufgrund von Umstrukturierungen der Firma.

Mit Standort in Köln übernimmt das Unternehmen 1997 den Exklusivhandel für die kanadische Marke Chariot in Europa. Die Produkte erlangen schnell große Bekanntheit und so vergrößert sich nicht nur das Team der Firma, sondern auch das Sortiment: Fahrräder und Tandems werden mit aufgenommen.

Im Jahre 2002 vertreibt die Zwei plus zwei GmbH vorrangig hochwertige und ausgewählte Anhängermarken und Spezialräder. Ein Jahr später entscheidet sie sich mit einer Größe von 25 Mitarbeitern eine eigene Anhängermarke zu entwickeln: der erste CROOZER entsteht mit Hilfe von Chariot und kommt 2003 auf den Markt.

CROOZER entwickelt sich innerhalb von nur fünf Jahren zu der meistverkauften Anhängermarke Europas. Zeitgleich wird in Köln eine eigene Fahrradmanufaktur zur Montage von Fahrrädern der Marke Wanderer und Tandems eröffnet.

In den Jahren 2010 und 2011 klettert die Firma an die Weltmarktspitze und vertreibt 75.000 CROOZER- und Chariot Anhänger innerhalb Europas. Alle Markenrechte von CROOZER werden in der Zeit übernommen, die Zusammenarbeit mit der Thule Group, die 2011 Chariot übernahm, und damit auch der Vertrieb von Chariot/THULE-Anhängern werden nach zwei Jahren beendet und die Schließung der Fahrradmanufaktur folgt.

Diese Maßnahmen führen zur Entwicklung vom Distributor zum Hersteller. 2013 entsteht die CROOZER Inc. In Kanada, die von da an für den Handel außerhalb Europas zuständig ist.

Am 1.1.2016 ist es schließlich soweit: die Zwei plus zwei GmbH wird zur CROOZER GmbH und will sich von nun an nur noch der Nr. 1 Europas und ihrer Leidenschaft CROOZER-Fahrradanhänger herzustellen widmen. Der Slogan „Einfach unterwegs“ steht dabei immer Mittelpunkt.

Aktuelle CROOZER Fahrradanhänger

Croozer Kid Plus for 1

CROOZER KID PLUS FOR 1 / FOR 2

Das 3 in 1 Paket für unterwegs bietet neben der normalen Fahrradanhängerfunktion zusätzlich eine Buggy- und Joggervorrichtung. Die AirPad® Federung passt sich automatisch dem Gewicht an und der ergonomische Sitz bietet auch auf längeren Fahrten ausreichend Komfort. Ausgezeichnet ist das Modell mit dem Toxproof Siegel und ist somit schadstoffgeprüft vom TÜV Rheinland. Im Lieferumfang schon enthalten ist das integrierte Sensor-Licht. Für weitere Sicherheit sorgt das 5-Punkt-Gurtsystem, sowie die besonders hohe Kippstabiliät. Das Modell ist wahlweise erhältlich als Ein- oder Zweisitzer.

Croozer Kid for 2

CROOZER KID FOR 1 / FOR 2

Click & Crooz® wechselt das Modell mit einem Knopfdruck von Fahrradanhänger zu Buggy- oder Joggerfunktion. Das Modell ist wahlweise erhältlich als Ein- oder Zweisitzer. Das Jogger-Set integriert zusätzliche eine Spureinstellung. Das CROOZER-Paket besteht aus einem 6“ Rad für die Buggyfunktion und einem 16“ Rads für die Joggerfunktion. Außerdem enthalten ist das 2 in 1 Wetterverdeck, das Insekten- und Regenschutz kombiniert, und zwei Achskupplungen. Ein 20 Liter Kofferraum bietet genügend Stauraum.

Croozer Dog

CROOZER DOG

Dieses Modell speziell für Hunde ist einsetzbar als Fahrradanhänger oder als Buggy-Set. Enthalten hierfür ist eine Achskupplung für das Fahrrad, das 8″ Buggyrad und eine Schiebestange. Sicherheit bietet der Überroll- und Seitenaufprallschutz. Außerdem sitzt der Hund in einer festen und stabilen Bodenwanne auf einer gepolsterten Matte. Zusätzlich kann man den multifunktionalen CROOZER DOG als Transportbox für das Auto nutzen.